Ruder 32 - am Fr., den 03.03.2017 um 20.00 Uhr - Oliwood

Oliwood©artist
Oliwood©artist

in den Räumen des
Rudersport 1888 – Restaurant | Bar |Café

 

Oliwood

Oli Steidle – dr, comp.
Kalle Kalima – guit, comp.
Frank Gratkowski – reeds, comp.

Oliwood ist die neue Band des Drummers Oli Steidle, der hiermit seinen Mitstreitern Kalle Kalima und Frank Gratkowskiseine Kompositionen präsentiert.Steidle hat sich durch zahlreiche prominente Engagements einen Namen im internationalen Jazzbetrieb gemacht. Dazu gehören Bands und Musiker wie Der Rote Bereich, Monk’s Casino, Soko Steidle, Klima Kalima, Aki Takase, Peter Brötzmann, Louis Sclavis, Tomasz Stanko um nur wenige zu nennen. The Wire schrieb über ihn: „Steidle ist unverkennbar, hat seinen eigenen Sound und seine eigenen Vorstellungen. Einer der innovativsten Musiker der jungen europäischen Kreativszene, der durch seine ungeheure Bandbreite von Free Jazz bis Neue Musik, über Swing zu Groove, besticht. Bei ihmverschmelzen die Stilistiken, es scheint keine Grenzen zu geben. Ein emphatischer Virtuose, der den Jazz ins 21. Jahrhundert führt.“Bei Oliwood ist eben diese Bandbreite musikalisches Thema. Die Kompositionen wandeln zwischen einfachen Melodien und komplexen, ausnotierten Stücken. Ein Bogen durch die gesamte Musikgeschichte, mit einem Touch spielerischer Finesse und euphorischer Energie.Die erste CD des Trios erschien im Herbst 2016 bei Enja/ Yellowbird.Oliwood: „Euphoria“

 read more

 watch and listen

Freitag, den 03.03.2017
um 20:00 Uhr
Kostenbeitrag € 15*/17,-- (VVK*/AK):

Vorverkauf an allen bekannten VVK-Stellen und  online
*incl. aller VVK-gebühren!

 Tickets

 

 

 

Ruder 33 - am Fr., den 31.03.2017 um 20.00 Uhr - Daniel Erdmann´s Velvet Revolution

D. Erdmann´s Velvet Revolution ©nicolas dhont
D. Erdmann´s Velvet Revolution ©nicolas dhont

in den Räumen des
Rudersport 1888 – Restaurant | Bar |Café

 

Daniel Erdmann´s Velvet Revolution

Daniel Erdmann_tenor sax

Theo Ceccaldi_viola & violine

Jim Hart_vibraphon

Die Musik von Velvet Revolution, dem neuen Trio des Tenorsaxophonisten Daniel Erdmann, ist ein starkes Statement – kräftig und zugleich sensibel, mit Sinn für feine Nuancierungen und zugleich auch mit Schwung, gelegentlich gar mit Wucht. Während sich vielerorts wabernde Innerlichkeit und kunstgewerbliche Beflissenheit breitmacht, kommt hier wieder etwas zum Vorschein, was die Triebkraft des Jazz ausmacht: Der Drang zur Mitteilung.

Was außerdem aufhorchen lässt und einen hineinzieht, ist der Gestus, die Sprachnähe, das Erzählende, das Rhapsodische. Daniel Erdmanns Stücke sind kompakt, manchmal auch komplex, und in ihren Formen für die Beteiligten frei begehbar. Das Thematische – im musikalischen wie im gedanklichen Sinne – bildet die Bezugsrahmen.
Daniel Erdmann bekennt sich zum Melodischen. Und das ist oft viel schwieriger, als sich hinter einer Materialexegese zu verstecken, weil die Einfälle und die Aussagen stark sein müssen. Er webt sie ein in das Stimmengeflecht mit Violine bzw. Bratsche und Vibraphon – eine Triokonstellation, die es ermöglicht, rhythmische oder harmonische Aspekte wechselweise untereinander aufzuteilen, miteinander zu verschränken oder zu verdichten.

 read more

 watch and listen

Freitag, den 31.03.2017
um 20:00 Uhr
Kostenbeitrag € 15*/17,-- (VVK*/AK):

Vorverkauf an allen bekannten VVK-Stellen und  online
*incl. aller VVK-gebühren!

 Tickets

 

 

 

Anfahrt Rudersport, Uferstr. 1, WI-Schierstein